In Dienst gestellt

haben wir eine (neue) LOK. Die Nummer ist bekannt 2095.11 nur ist diese im neueren Design:

DSC_1023

Diese Lok zieht den Zug mit den Containern, die in den letzten Jahren mangels Zugmaschine immr nur abgestellt waren.

DSC5_10888

Bei einigen Signalen sind Anpassungen nötig, da die eckigen Container mehr Platz benötigen als die “üblichen” Waggondächer.
Leider gibt es jedesmal doch immer wieder Unfälle, meist jedoch ohne großen Sachschaden.

DSC_1030DSC_1028

Fordert die Hitze auch schon Opfer, oder war es nur ein Bockerl, oder ein unachtsames Tier?

DSC_1026

Weiter Bilder von der Ausfahrt:

Veröffentlicht unter Modellbahn Gartenbahn | Schreib einen Kommentar

Schiefe Ebene

Kommt man aufgrund einer schiefen Ebene auf eine schiefe Bahn?
Das take5 war auch zu Corona-Zeiten immer offen und gut besucht … 

Sind alle dort auf eine schiefe Bahn geraten – oder war es nur die Natur in den letzten Jahren?
Vor 8 Jahren wurde das take5 “eröffnet“, damals noch in der Waage.
Alle Beiträge zum take5
Nun war es an der Zeit diesen Zustand wieder herzustellen:

DSC_1012
DSC_1021
DSC_1020
DSC_1018

DSC_1016

Gleich für die Doku, wie sind da die Kabel damals verlegt worden …

DSC_1017

Veröffentlicht unter Ereignisse, Rework | Kommentare deaktiviert für Schiefe Ebene

Wenn das Wetter zur Prognose passt

dann können auch die Züge im Garten fahren – hier ein paar Bilder davon:

Veröffentlicht unter Fahrtag, Modellbahn Gartenbahn, Modellbahn Gartenbahn Fahrtag, Wetter | Kommentare deaktiviert für Wenn das Wetter zur Prognose passt

Mit Volldampf!

… und wieder ist ein Jahr vergangen!
HAPPY Birthday!!! 
meinem lieben Sohn und treuen FAN!

Nach dem ersten Jahr im “Distance Study” geht es im Herbst dann hoffentlich auch mit Uni-Betrieb und dem Studenten Leben los.

Es freut mich, wenn du weiterhin Zeit und  Interesse an der Gartenbahn hast. Es wird nicht langweilig, wenn wir jetzt auf das neue Zimo-System umsteigen.

Veröffentlicht unter Ereignisse | Kommentare deaktiviert für Mit Volldampf!

Vom Chaos zur Ordnung

oder vom Provisorium zur neuen Anordnung:

im Jahr 2014 mit dem Ausbau Richtung Süden, wurde der Verteiler unter der Föhre mit einem Gleisabschnittsmodul und Modulen zur Weichensteuerung bestückt, davor war der Kasten nur für die Signale und zum Verkabeln von Abschnitten (siehe Beitrag “Vollendet“).

DSC_16244DSC_17011

Für den Umstieg auf die neuen Zimo StEin-Module (STEIN8G) statt dem einen MX9 muss etwas geschehen. Also muss ein neuer Kasten mit mehr Platz her. Zusätzlich wird das alles noch “ordentlicher” gemacht – mehr Beschriftungen, mehr Klemmen, …. 

Hier ein paar Bilder vom Umbau – von der Umrüstung:

Anamnese: 

DSC_0962
DSC_0959
DSC_0966

Der neue Kasten ist bereit für die Platzierung im Garten

DSC_0985
DSC_0987

Vor dem Ausfädeln der Kabel aus dem alten Kasten wird alles noch dokumentiert:

DSC_0996
DSC_0991
DSC_0989

und jetzt kommt alles in den neuen Kasten – Weichen sind schon einmal fertig.
Die Module sind derzeit “lose” im Kasten, weil diese mit dem StEin-Modulen ersetzt werden. Am StEin-Modul ist der Anschluss von 8 Weichen möglich. 

DSC_0994
DSC_0995
DSC_1003
DSC_0999

Der Signaldecoder (Eigenbau) bleibt. Die Funktionalität gäbe es mit Zusatzmodulen am StEin auch, aber ein Winterbetrieb, bei dem die Signale auch leuchten, wäre nur möglich, wenn die gesamte Anlage im Betrieb ist.

Das MX9 ist mittlerweile auch wieder provisorisch im Kasten, also können die Züge wieder fahren, bis dann die neuen StEin-Module geliefert, eingebaut und in Betrieb genommen sind.

Veröffentlicht unter Information, Modellbahn Gartenbahn, Projekt, Rework, Um- und Ausbau | 1 Kommentar